Bodenheizung

Die Bodenheizung befindet sich, wie der Name verrät, im Boden. Diese erwärmt das Erdreich und schafft so ein konstantes Mikroklima, was wiederum essenziell für den Wurzelbereich ist. Die dadurch geschaffenen Bedingungen fördern das Wachstum und die Gesundheit der Pflanzen, was vor allem im Ansaat- und Stecklingsstadium gewichtig ist. Demzufolge werden Bodenheizungen zwar hauptsächlich für die Anzucht genutzt, doch auch im späteren Wachstumsprozess ist es unerlässlich, das Klima im Wurzelbereich der Pflanzen zu beachten. Um die Temperatur im Erdreich zu kontrollieren, bieten sich spezielle Erdbodenthermometer an.

Sinnvollerweise sollte eine Bodenheizung ca. 20 bis 25 cm unter der Oberfläche eingesetzt und eventuell mit einem Drahtgitter oder Ähnlichem zum Schutz abgedeckt werden, damit diese bei der Gartenarbeit nicht beschädigt werden kann. Sollte es doch einmal vorkommen, dass die Bodenheizung aus Versehen beschädigt oder mit einem scharfkantigen Gegenstand getroffen wird, sollte sie ausgegraben und auf eventuelle Mängel hin kontrolliert werden. Wasser und Elektrizität sind keine gute Kombination, weshalb hier verstärkt Vorsicht geboten ist!

Im Winter schafft es eine Bodenheizung nicht das Gewächshaus frostfrei zu halten. Hierfür sollten Sie zusätzlich eine Gasgewächshausheizung oder eine elektrische Gewächshausheizung aufstellen. Da in unserem Fall bereits ein Stromanschluss im Gewächshaus vorhanden ist, würde sich eine elektrische Gewächshausheizung anbieten. Zur Kostenreduzierung könnte diese in der Kombination mit einer Solaranlage und passendem Akkumulator in Gewächshausnähe aufgestellt werden. Die tagsüber gesammelte überschüssige Energie, wird mit Hilfe eines Akkumulators gespeichert und nachts oder an dunkleren Tagen an die Heizung abgegeben. Hierbei sollte jedoch beachtet werden, dass ein Akkumulator lediglich eine begrenzte Speicherkapazität besitzt. Der hohe Anschaffungspreis einer Photovoltaikanlage amortisiert sich durch die Stromeinsparung innerhalb kürzester Zeit. Der genaue Zeitraum lässt sich mit Hilfe des Verbrauchs- und der Anschaffungskosten errechnen. Haben Sie erst einmal den Kaufpreis an Stromkosten eingespart, so produziert die Anlage für Sie mit jedem Sonnenstrahl kostenlosen und umweltfreundlichen Strom.

Ihr gewaechshausheizung.info Team

 

 

Bodenheizung – Heizkabel – Wärmekabel

 

Unser Preis-Leistungs-Sieger

* Preis wurde zuletzt am 1. November 2017 um 11:44 Uhr aktualisiert

 

Unsere Produktauswahl

BILDPRODUKTBESCHREIBUNGPREISANGEBOT
1 MacGreen® Heizkabel/Wärmekabel (6 m | 75 Watt) - Produktfoto des kompletten Kabel 6 m MacGreen Bodenheizung – Heizkabel – Wärmekabel Produktbeschreibung › € 46,90 * * inkl. MwSt. | am 1.11.2017 um 11:44 Uhr aktualisiert
2 ROMBERG Pflanzenheizung/Boden Gewächshausheizung - 10 m - 40 W - Produktfoto des kompletten Kabel 10 m ROMBERG Bodenheizung – Heizkabel – Wärmekabel Produktbeschreibung › € 57,95 * * inkl. MwSt. | am 1.11.2017 um 11:44 Uhr aktualisiert
3 Bio Green Bodenheizung für ein Gewächshaus - Aufzuchtartikel 4,3 – 25 m Bio Green Bodenheizung – Heizkabel – Wärmekabel Produktbeschreibung › € 29,95 * * inkl. MwSt. | am 1.11.2017 um 11:44 Uhr aktualisiert
4 MacGreen® Heizkabel/Wärmekabel (24 m | 300 Watt) - Produktfoto des kompletten Kabel 24 m MacGreen Bodenheizung – Heizkabel – Wärmekabel Produktbeschreibung › € 96,50 * * inkl. MwSt. | am 1.11.2017 um 11:44 Uhr aktualisiert
5 Heizkabel/Wärmekabel (12 m | 150 Watt) - Boden Gewächshausheizung - Bild des kompletten Kabel 12 m MacGreen Bodenheizung – Heizkabel – Wärmekabel Produktbeschreibung › Preis nicht verfügbar

Bodenheizung – Heizmatte – Wärmematte

 

Unser Preis-Leistungs-Sieger

* Preis wurde zuletzt am 4. Dezember 2017 um 10:55 Uhr aktualisiert

 

Unsere Produktauswahl

BILDPRODUKTBESCHREIBUNGPREISANGEBOT
1 ThermoLux Wärmematte/Heizmatte - 30 cm x 50 cm 30 cm x 50 cm ThermoLux Wärmematte – Heizmatte 30 Watt Produktbeschreibung › € 47,99 * * inkl. MwSt. | am 1.11.2017 um 11:39 Uhr aktualisiert
2 Romberg Heizmatte/Wärmematte - 27x15cm - 10 Watt 27x15cm Romberg Heizmatte – Wärmematte 10 Watt Produktbeschreibung › € 28,33 * * inkl. MwSt. | am 1.11.2017 um 11:42 Uhr aktualisiert
3 ThermoLux Wärmematte/Heizmatte - 25 cm x 35 cm 25 cm x 35 cm ThermoLux Wärmematte – Heizmatte 15 Watt Produktbeschreibung › € 38,24 * * inkl. MwSt. | am 1.11.2017 um 11:41 Uhr aktualisiert
4 Romberg Heizmatte/Wärmematte - 35x25cm - 17 Watt 35x25cm Romberg Heizmatte – Wärmematte 17 Watt Produktbeschreibung › € 36,90 * * inkl. MwSt. | am 1.11.2017 um 11:42 Uhr aktualisiert
5 Bio Green Wärmeplatte/Heizplatte - 25 x 35 cm - grün - Nr.2 25 x 35 cm – 30 x 60 cm – 40 x 65 cm Bio Green Wärmeplatte – Wärmematte – Heizmatte Produktbeschreibung › € 32,95 * * inkl. MwSt. | am 4.12.2017 um 10:55 Uhr aktualisiert

 

 

Wieso eine Bodenheizung? 

Bei der Aufzucht von Ablegern/Stecklingen, frisch aus Saatgut gekeimten Pflanzen spielt die Temperatur im Gewächshaus und im Wurzelbereich eine entscheidende Rolle. Natürlich spielt die Temperatur im Wurzelbereich ebenfalls bei größeren und älteren Pflanzen eine wichtige Rolle – im jungen Pflanzenalter ist sie jedoch überlebenswichtig. Ein korrekt temperierter Wurzelbereich ist essenziell für eine dichte und starke Wurzelbildung. Bietet die Temperatur im Wurzelbereich keine optimalen Bedingungen, bewurzeln die zarten Pflänzchen nur sehr langsam oder gar nicht. Eine Bodenheizung schafft optimale Bedingungen zum schnellen und starken Bewurzeln von Ablegern und frisch gekeimten Pflanzen. Damit ist eine Bodenheizung der perfekte Helfer um vitale und starke Pflanzen heranzuziehen und sie auch so zu erhalten.

 

Verwendungsmöglichkeiten einer Bodenheizung 

 

Unter einem Zimmergewächshaus 

In Verbindung mit einem Zimmergewächshaus bietet sich eine Heizmatte/Wärmematte an. Diese gibt es in allen möglichen Größen und von verschiedensten Herstellern.

 

In einem Frühbeet 

In einem Frühbeet findet eher ein Heizkabel/Wärmekabel Anwendung. Dies wird in das Zuchtmedium eingelegt, noch bevor die Pflanzen hineinkommen.

 

In einem Beet

Auch in einem normalen Beet wird ein Heizkabel/Wärmekabel verwendet. Der Vorgang ist derselbe wie in einem Frühbeet.

 

 Außen an einem Blumentopf 

Ob eine Heizmatte oder ein Heizkabel verwendet wird, obliegt dem Nutzer und gewissen Gegebenheiten. Wie groß ist der Blumentopf, wie groß die vorhandene Heizmatte? An einem Blumentopf kann theoretisch mit beiden gearbeitet werden. Aufgrund der Flexibilität ist ein Wärmekabel vorteilhaft. Aber auch eine Heizmatte kann um den Topf gelegt werden.

 

Was ist eine Bodenheizung/Boden-Gewächshausheizung? 

Es gibt sie in zwei Formen: als Kabel oder als Heizmatten. Die Heizmatten werden beispielsweise genutzt um kleine Anzuchtgewächshäuser darauf zu stellen. Die Bodenheizkabel hingegen werden eingegraben.

 

 

Wie funktioniert eine Boden-Gewächshausheizung? 

Eine Bodenheizung funktioniert elektronisch. Durch den Strom heizen sich die Drähte auf und geben die Wärme an das Erdreich ab. Dasselbe Prinzip wird bei Heizkissen für ältere Menschen verwendet.

 

 

Welche Funktionen und Möglichkeiten bietet eine Bodenheizung/Boden-Gewächshausheizung? 

Eine Boden-Gewächshausheizung erwärmt den Boden und schafft so sehr günstige Bedingungen für das Wurzelwerk der Pflanzen. Dies fördert das Wachstum und die Gesundheit der Pflanzen.

 

Bodenheizung – Heizmatte 

Heizmatten gibt es in vielen verschiedenen Größen und von verschiedensten Herstellern. Die Größen der Heizmatten sind ausgelegt auf Zimmergewächshäuser. Welche Größe benötigt wird, muss im Vorfeld vermessen werden. Achtung – je größer die Heizmatte desto höher ist der elektrische Verbrauch und desto höher sind die laufenden Kosten!

Viele Heizmatten sind mit einem Thermostat ausgestattet. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es auch nicht schlimm. Für diesen Fall gibt es die Möglichkeit der Steuerung über ein externes Thermostat, das zwischen Heizmatte und Steckdose in den Kreislauf integriert wird.

 

Reinigung einer Heizmatte 

Heizmatten verfügen in der Regel über eine wasserdichte Oberfläche aus Kunststoff. Dank dieser Kunststoffoberfläche lässt sich die Heizmatte unkompliziert reinigen – auch feucht.

 

Kann eine Heizmatte überhitzen? 

Die meisten Heizmatten besitzen einen hohen Sicherheitsstandard, so dass sie unter anderem auch gegen eine Überhitzung abgesichert sind.

 

Eine günstige oder teure Heizmatte? 

Günstige Heizmatten verfügen oft über zu wenig Leistung, eine schlechte Oberfläche und sehr schlechte Reaktionszeiten beim Aufheizen. Daher ist es immer ratsam zu einem etwas teureren Modell zu greifen. Diese sind leistungsfähiger und schaffen es auch bei starken Temperaturunterschieden ein Zimmergewächshaus auf die richtige Temperatur zu temperieren. Die Reaktionszeiten sind um einiges besser, so dass die Stecklinge/Ableger keinen starken Temperaturschwankungen innerhalb des Gewächshauses ausgesetzt sind. Was in der Anzucht essenzielle Faktoren sind!

 

Bodenheizung – Heizkabel 

Heizkabel gibt es in vielen verschiedenen Längen und von verschiedensten Herstellern. Welche Länge benötigt wird muss im Vorfeld ausgemessen werden. Achtung – je länger das Kabel desto höher ist der elektrische Verbrauch und desto höher sind die laufenden Kosten!

 

Kann ein Heizkabel überhitzen? 

Die meisten Heizkabel werden nach höchsten Sicherheitsstandards gefertigt, so dass sie unter anderem auch gegen eine Überhitzung abgesichert sind.

 

Reinigung eines Heizkabels 

Dank der wasserdichten Gummiummantelung lässt sich das Heizkabel unkompliziert reinigen – auch feucht.

 

Ein günstiges oder teures Heizkabel? 

Günstige Heizkabel besitzen meist nur wenig Leistung. Daher ist es immer ratsam zu einem etwas teureren Modell zu greifen –  es muss nicht das teuerste sein. Diese sind leistungsfähiger und schaffen es auch bei sehr niedrigen Temperaturen das Erdreich frostfrei zu halten. Die Reaktionszeiten sind um einiges besser, so dass es zu keinen starken Temperaturschwankungen kommt.

 

Bodenheizung – wasserdicht? 

Bodenheizungen, ganz gleich ob Heizmatte oder Heizkabel, sind wasserdicht. Diese Angabe sollte auch in jedem Verkaufsangebot niedergeschrieben sein. Ist dies nicht der Fall – Finger weg oder den Verkäufer anschreiben und dahingehend um Auskunft bitten. Wird die Bodenheizung nicht beschädigt, bleibt sie auch wasserdicht. Im Fall einer Beschädigung muss die Bodenheizung sofort ausgetauscht werden! Elektrizität kann Leben nehmen – nicht nur pflanzliches!

 

Welche Sicherheitsaspekte sollten beachtet werden? 

Die Bodenheizung sollte 20-25 cm unter der Oberfläche eingesetzt und mit einem Drahtgitter oder ähnlichem abgedeckt werden. Das Drahtgitter verhindert ungewünschte Beschädigungen an der Bodenheizung durch Garten-Werkzeug.

 

Schafft es eine Boden-Gewächshausheizung das Gewächshaus im Winter frostfrei zu halten? 

Nein! Sie ist primär dazu gedacht das Erdreich warm zu halten. Um das Gewächshaus frostfrei zu halten muss eine zusätzliche Raumheizung installiert werden.

 

Die Vorteile einer Boden-Gewächshausheizung 

Besseres Pflanzenwachstum

Keine Gefahr von Bodenfrost

 

Die Nachteile einer Boden-Gewächshausheizung 

Sie kann das Gewächshaus nicht frostfrei halten

 

 Was muss ich beim Kauf einer Bodenheizung/Boden- Gewächshausheizung beachten? 

Ein Heizkabel sollte lang genug sein um es passend im Boden zu verlegen.

Heizkabel und Heizmatten sollten zu 100 % wasserdicht sein.

Wärmekabel/Heizkabel sind nur dazu gedacht das Erdreich frostfrei zu halten. Das Gewächshaus können sie nicht frostfrei halten.

Heizmatten/Wärmematten sind dafür vorgesehen kleine Anzuchtgewächshäuser von unten zu beheizen. Die Wärme begünstigt die Wurzelbildung junger Stecklinge und Jungpflanzen.