Petroleumheizung /

Gewächshausheizung 

Sie möchten Ihr Gewächshaus beheizen, besitzen aber keinen Stromanschluss in Ihrem Gewächshaus? Eine mit Gas betriebene Gewächshausheizung ist aufgrund sicherheitsrelevanter Thematiken keine Alternative für Sie? Eine optionale Art Ihr Gewächshaus zu beheizen, könnte demnach die Petroleumheizung darstellen. Eher geeignet für kleinere Gewächshäuser, aufgrund der geringeren Heizleistung gegenüber anderen Medien, doch ausreichend um den Frost fern zu halten und ein wohliges Klima oberhalb der magischen 0 °C Grenze zu schaffen. Eine Petroleumheizung kann sowohl mit Petroleum als auch mit Paraffin betrieben werden. Beide Stoffe sind in Verbindung mit Feuer vorsichtig zu gebrauchen, da diese sehr leicht zu entzünden sind. Zudem sollte eine Petroleumheizung nur in gut belüfteten Räumen oder draußen befüllt werden. Denn sollte einmal etwas Brennmittel daneben laufen, wird die Folge eine penetrante und langfristige Geruchsbelästigung sein.

Die meisten Petroleumheizungen besitzen einen 3-5 Liter großen Tank, der bei Dauerbetrieb etwa für 3 Tage ausreicht. Da es aber bekanntlich tagsüber wärmer ist als nachts, sollte die Heizung tagsüber, um Kosten einzusparen, entweder komplett ausgemacht werden oder auf Sparflamme brennen. Ungeachtet dem Kostenfaktor stehen natürlich die individuellen Faktoren, wie die Außentemperatur, im Vordergrund, wonach dann entsprechend reguliert werden sollte. Paraffinöl/Petroleumöl ist je nach Hersteller zwischen 1,50€ und 2,50 € je Liter käuflich zu erwerben. Hierzu kommen noch die Kosten für einen gelegentlichen Wechsel des Dochtes, der nochmal je nach Hersteller und Menge zwischen 1,00 € und 5,00 € liegt.

Des Weiteren sollte beim Betrieb einer Petroleumheizung das Lüftungsverhalten angepasst werden. Beim Verbrennen von Petroleum entsteht Kohlenstoffdioxid, das seitens der Pflanzen im gewissen Maß zum Wachstum benötigt wird, sich aber bei zu hoher Konzentration in der Luft, gegebenenfalls auch negativ auswirken kann.

Fazit: Für den Fall, dass kein Stromanschluss in Ihrem Gewächshaus aufzufinden ist und Sie den Umgang mit Gas kritisch sehen, könnte Ihre Wahl auf eine Petroleumheizung fallen. Doch sollten Sie immer die Verbrauchskosten zu den Anschaffungskosten hinzurechnen.

Wir hoffen der Artikel „Petroleum Gewächshausheizung“ wird Ihnen bei Ihrer Entscheidung behilflich sein.

Ihr gewaechshausheizung.info Team

Unser Preis-Leistungs-Sieger

* Preis wurde zuletzt am 18. Juni 2017 um 15:59 Uhr aktualisiert

Qlima Petroleumheizung – Paraffinheizung R4024TCPetroleumheizung – Paraffinheizung mit Löschaut…Bio Green Petroleumheizung – Paraffinheizung Warm…Bio Green Petroleumheizung – Paraffinheizung Warm…Qlima Petroleumheizung – Paraffinheizung SRE3631T…
Produktvorschau
HerstellerQlimaAWNBio GreenBio GreenQlima
Maximale HeizleistungCa. 2400 WattCa. 2500 WattCa. 600 WattCa. 300 WattCa. 3100 Watt
Geeignet für Gewächshäuser bis34 m²26 m²5 m²4 m²50 m²
Tankinhalt3,8 Liter2,5 Liter4,5 Liter4,5 Liter5,0 Liter
Abmessungen B x T x H45,5 x 29,5 x 46 cm42 x 42 x 32 cm30 x 30 x 41 cm30 x 30 x 41 cm37,1 x 29,4 x 42,9 cm
Bodenmontage
Deckenmontage
Gewicht8,6 Kg4,6 Kg1,9 Kg1,6 Kg8,1 Kg
Verbrauch min.0,25 l/h0,21 l/h0,053 l/h0,026 l/h0,323 l/h
Brenndauer max.15,2 Std.12 Std.84 Std.168 Std.44 Std.
Stromanschluss notwendig?*NeinNeinNeinNeinJa
Sicherheit*

✔ Kippsicherung*

✔ Abschaltung bei Tankentnahme*

✔ Safe top*

✔ Docht-Stop*

✔ Einzelbrenner*

✔ Löschautomatik*

✔ Umkippschutz*

✔ Umkippschutz*

✔ Kippsicherung*

✔ Tank Sicherheitssystem*

✔ Kindersicherung*

✔ Temperaturfühler*

Preis153,90
inkl. MwSt.
49,99
inkl. MwSt.
39,95
inkl. MwSt.
38,90
inkl. MwSt.
299,00
inkl. MwSt.
Details zum Produkt Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung ›
Jetzt zum Shop ➔Angebot ansehen* ➔Angebot ansehen* ➔Angebot ansehen* ➔Angebot ansehen* ➔Angebot ansehen*
Vergleichen (max. 3)

Begriffserklärung zur Tabelle  „Petroleumheizung“ 

 

 

Stromanschluss notwendig? 

Manche Petroleum-/Paraffinheizungen benötigen einen zusätzlichen Stromanschluss. Der Großteil der Geräte braucht diesen aber nicht.

 

 

Kippsicherung? 

Eine Kippsicherung sorgt beim Umfallen des Gerätes, dass sich dieses abschaltet.

 

 

Abschaltung bei Tankentnahme? 

Durch diese Funktion schaltet sich der Brenner automatisch, ab wenn der Tank herausgenommen wird.

 

 

Safe top? 

Die Oberseite des Gerätes heizt sich bis maximal 105 °C auf. Dennoch ist beim Umgang mit dem Gerät Vorsicht geboten.

 

 

Docht-Stop? 

Diese Funktion schützt den Docht davor zu weit herausgedreht zu werden, wodurch eine optimale und saubere Verbrennung unterstützt wird.

 

 

Einzelbrenner? 

Das Gerät arbeitet mit nur einem Brenner mit Docht.

 

 

Löschautomatik? 

Sollte die Heizung umfallen, so löscht sich die Flamme automatisch.

 

 

Umkippschutz? 

Metallstützen im Bodenbereich geben der Gewächshausheizung zusätzlichen Halt.

 

 

Tank-Sicherheitssystem? 

Der herausnehmbare Tank erlaubt eine einfache und unkomplizierte Befüllung in anderen Räumlichkeiten oder dem Garten. Beim Herausnehmen des Tanks schaltet sich der Brenner vollautomatisch ab.

 

 

Kindersicherung? 

Die Kindersicherung sperrt die Bedientasten des Gerätes und schützt so vor unbefugtem Gebrauch durch Kinder.

 

 

Temperaturfühler? 

Ein Temperaturfühler kontrolliert kontinuierlich die Temperatur.

 

 

Was ist eine Petroleumheizung? 

Eine Petroleumheizung ist kompakt gebaut und super flexibel im Gewächshaus aufzustellen oder aufzuhängen. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise nimmt sie sehr wenig Platz ein und passt in so gut wie jede kleine Ecke oder Stelle im Gewächshaus. Eine Petroleumheizung kann mit Paraffin oder Petroleum betrieben werden. Diese Art der Gewächshausheizung gibt es von einer einfachen und robusten Bauweise, ohne großartige technische Feinheiten. Bis zu einer komplexen und robusten Bauweise mit sehr vielen technischen Feinheiten und Einstellmöglichkeiten.

 

 

Wie funktioniert eine Petroleumheizung? 

Mittels Feuer und einem Docht aus Fasergewebe, der mit dem einen Ende im Petroleumtank schwimmt und mit dem anderen Ende herausschaut, wird eine Flamme erzeugt. Beim Verbrennungsvorgang von Paraffin und Petroleum entsteht je nach Güteklasse des Rohstoffs wenig bis etwas mehr Ruß. Die Flammenhöhe lässt sich regulieren indem mittels einer Stellschraube der Docht weiter rein oder raus gefahren wird. Umso weiter der Docht herausgedreht wird, umso größer wird die Flamme, und der Verbrauch steigt. Umso weiter der Docht hingegen hineingedreht wird, umso kleiner wird die Flamme und der Verbrauch sinkt.

 

 

Welche Funktionen und Möglichkeiten bietet eine Petroleumheizung? 

Petroleumheizungen bieten durch die Einstellmöglichkeit der Flammenhöhe eine dynamische Regelung der Heizleistung. Durch die platzsparende Bauweise sind sie selbst auf engstem Raum einsetzbar ohne großartig Platz einzunehmen. Je nach Größe der Petroleumheizung variiert auch die Leistung und der mögliche zu beheizende Raum. In der Regel sind die einfachen und günstigen Petroleumheizungen eher für kleinere Gewächshäuser bis zu 26m² geeignet, und die größeren und teureren Modelle für Gewächshausgrößen bis zu 50m². Doch auch die kleineren Petroleumheizungen schaffen es, je nach Beschaffenheit des Gewächshauses und Isolierung, größere Räumlichkeiten frostfrei zu halten. So unterschiedlich wie die Preisklassen, sind auch die Funktionen die die einzelnen Heizungen bieten. Hier gilt meist, umso höher der Preis umso mehr Funktionen bietet ein Gerät im Normalfall.

 

 

Welche Sicherheitsaspekte sollten beachtet werden? 

Vorhandene Sicherheitseinrichtungen sollten niemals manipuliert werden.

Das Gehäuse der Petroleumheizung sollte während oder kurz nach Betriebsende niemals leichtfertig angefasst werden. Verbrennungsgefahr!

Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise in der Bedienungsanleitung.

Beachten Sie ebenfalls Sicherheitshinweise die als Aufkleber auf dem Gehäuse der Petroleumheizung angebracht sein können.

Wichtig sind ebenfalls gewisse Sicherheitskennzeichnungen. Diese geben Aufschluss darüber, wie intensiv ein Gerät getestet wurde.

Petroleum und Paraffin sind leicht entzündlich.

 

 

Die Vorteile einer Petroleumheizung 

Sie ist sehr platzsparend

Sie benötigt keinen Strom- oder Gasanschluss

Eine Petroleumheizung ist kostengünstig im Betrieb

 

 

Die Nachteile einer Petroleumheizung 

Beim Betrieb entsteht Ruß

Paraffin und Petroleum können je nach Güteklasse stark riechen

Sauerstoffmangel kann für Pflanzen wachstumsschädigend sein

 

 

Was muss ich beim Kauf einer Petroleumheizung/Petroleum-Gewächshausheizung beachten? 

Die Leistung der Petroleumheizung/en sollte den vorab errechneten Wärmebedarf um etwa 25 % übersteigen.

Die Petroleumheizung sollte im besten Fall zum Hinstellen und Aufhängen geeignet sein. So kann der Standort noch flexibler gewählt werden.

Die maximale Brenndauer einer Petroleumheizung sollte so lang sein, dass Sie es auf jeden Fall schaffen den Tank in dieser Zeit aufzufüllen.

Falls Sie keinen Stromanschluss im Gewächshaus haben, sollte die Petroleumheizung unabhängig vom Stromnetz arbeiten können.

Die Petroleumheizung sollte mindestens über eine Kippsicherung, einen Umkippschutz oder eine Löschautomatik verfügen.